Farbauswahl

Sales Angebote
 

Schuhpflege

 

Hier verraten wir Euch die wichtigsten und günstigsten Schuhpflege Tipps, um länger Freude an Euren Lieblingsschuhen zu haben.

Wie lasse ich Lackschuhe wieder glänzen?

Jeder hat es in der Küche, Milch und Olivenöl! Günstiger und natürlicher könnt ihr eure Lackschuhe nicht zum strahlen bringen. 

Als erstes werden die Schuhe mit Olivenöl eingerieben. Das Öl zieht in das Material ein und verhindert, dass er trocken wird. Danach wird der Schuh mit der Milch eingerieben. Durch die Enzyme in der Milch erhält der Schuh wieder seinen alten Glanz.

Wie pflege ich Wildleder Schuhe?

Natürlich kann man sich teure Sprays in den diversen Schuhgeschäften besorgen oder man probiert unseren günstigeren Tipp aus!

Um Wildleder Schuhe kostengünstiger zu reinigen, braucht ihr nur Teppich-Reinigungsspray.

Spray einfach auf den Fleck bzw. der zu reinigenden Stelle sprühen und mit einem Schwämmchen abrubbeln. Der Schaum löst genau wie bei Teppich-Fasern den Schmutz aus dem Wildleder. Trocknen lassen und mit feinem Schmirgelpapier leicht abreiben. Das Wildleder wirkt frisch und der Schuh sieht am Ende wieder wie gerade gekauft aus.

Wie reinige/pflege ich Kunstleder Schuhe?

Staub und Schmutz entfernt man am besten mit einem weichen, feuchten Lappen. Auch Kunstlederschuhe sollten bei Kälte und Nässe mit Imprägnierspray behandelt und hin und wieder mit Schuhcreme eingeschmiert werden - diese bildet eine Schutzschicht und verhindert so Flecken und unschöne Ränder. Sind Schuhe aus Kunstleder einmal nass geworden, hilft Zeitungspapier, das zusammengeknüllt in den Schuh gesteckt wird und die Feuchtigkeit aufsaugt.

Wie bekomme ich meine Ballerinas/Turnschuhe wieder sauber?

Schmutzige Ballerinas oder Turnschuhe können ganz einfach in der Maschine gewaschen werden. Dafür die Ballerinas in ein Handtuch wickeln und zusammen in einen Waschbeutel oder alternativ in ein Kopfkissenbezug stecken. Bei 30 Grad im Schonwaschgang ohne Schleudern sollten die Schuhe wieder sauber aus der Waschmaschine kommen und wie neu aussehen.

Achtung: Feinwaschmittel nehmen und auf Weichspüler verzichten, denn der löst den Klebstoff an der Sohle auf. Zudem müssen die Schnürsenkel vorher entfernt und am besten per Hand gewaschen werden.

Wie reinige ich Satin Schuhe?

Satin ist ein sehr empfindlicher Stoff und sollte am besten vom Profi gereinigt werden - sonst besteht schnell die Gefahr, dass man alles noch schlimmer macht. Dennoch gibt es ein paar allgemeine Pflegetipps: Imprägnieren Sie Satinschuhe vor dem ersten Tragen gründlich! So können eventuelle Flecken nicht so tief ins Gewebe eindringen. Bei leichten Flecken kann eine Reinigung mit Wasser versucht werden: Hierbei muss der ganze Schuh behandelt werden, weil sonst um den Fleck herum Ränder entstehen könnten.

Nehmen Sie dafür einen weichen Schwamm und lauwarmes Wasser mit etwas mildem Shampoo oder Wollwaschmittel. Reiben Sie den ganzen Schuh feucht ab und bearbeiten Sie die Flecken anschließend mit dem Schwamm.

Achtung: Arbeiten Sie immer mit mehr Schaum als Wasser und tauchen Sie den Schuh keinesfalls ins Wasser ein! Anschließend nur an der Zimmerluft trocknen lassen (nicht auf der Heizung oder an der Sonne!), dabei eventuell mit Schuhspanner oder Zeitungspapier ausfüllen und wieder mehrmals gut imprägnieren.

Wie stoppe ich unangenehmen Geruch in Stoffschuhe?

Wer z.B. Ballerinas ohne Socken trägt, kennst das, den unangenehmen Geruch der sich automatisch nach einer Weile entwickelt.

Um diesen einzudämmen, nehmt ihr einfach etwas Katzenstreu (1-2 Löffel) und packt es in einen Nylonstrumpf. Das Katzenstreu zieht regelrecht den Geruch raus.

Wie lagere ich am besten meine Schuhe?

Um länger Freude an euren Lieblingsschuhen zu haben, ist nicht nur die Pflege entscheidend, sondern auch die richtige Lagerung.

Schuhe am besten gepflegt in den Schuhkarton oder in einem Stoffbeutel aufbewahren. Dann hat man in der nächsten Saison noch Freude am Tragen.